Cross Tape

9 Elemente

Absteigend sortieren

9 Elemente

Absteigend sortieren

Cross Tape zur gezielten Stimulation von Triggerpunkten

Cross Tapes sind mittlerweile ein fester Bestandteil des Kinesiologischen Tapings, da sie eine punktgenaue Behandlung von Triggerpunkten ermöglichen. Gittertapes können die Behandlung mit Kinesiologie Tape unterstützen oder auch einzeln verwendet werden.

Je nach Beschwerdebild können die kleinen, gitterförmigen Pflaster an verschiedenen Körperstellen direkt auf der Haut angebracht werden. Dabei sollen Triggerpunkte stimuliert und der Energiefluss verbessert werden, um Schmerzen zu lindern und unangenehme Verspannungen zu lösen

 

PINOFIT Cross Tapes – unser Qualitätsversprechen

Die PINOFIT Cross Tapes zeichnen sich durch ihre erstklassige Qualität und ihre ausgezeichnete Hautverträglichkeit aus. Sie sind speziell auf die punktuelle Behandlung von Schmerz- und Akupunkturpunkten ausgelegt, ohne dabei die Hautatmung und den Feuchtigkeitstransport zu verhindern. Dank des hochwertigen, wirkstofffreien Klebers können die Cross Patches direkt auf die trockene Haut geklebt werden, wo sie mehrere Tage lang getragen werden können.

 

Wann werden Cross Tapes eingesetzt?

Die Behandlung mit Cross Tapes beruht auf Kenntnissen der Chinesischen Medizin. Sie hat zum Ziel, die Selbstheilungskräfte des menschlichen Körpers zu aktivieren. Ähnlich wie bei der traditionellen Akupunktur sollen die Tapes durch Stimulation wichtiger Triggerpunkte den Energiefluss im Körper anregen
Häufig kommen sie bei folgenden Beschwerden¹ zum Einsatz:

  • Gelenkschmerzen

  • Rückenschmerzen

  • Kopfschmerzen

  • Verspannungen

  • Erkrankungen der Atemwege (Asthma, Bronchitis etc.)

  • Erkrankungen des Gehörs (z. B. Tinnitus)

Cross-Tapes werden auch in der Narbentherapie eingesetzt, wo sie die Belastung auf dem empfindlichen neuen Gewebe geringhalten und die natürliche Heilung unterstützen sollen.¹

 

Wie werden Gittertapes angebracht?

Vor dem Taping werden die zu behandelnden Akupunktur- oder Schmerzpunkte durch den Therapeuten / die Therapeutin bestimmt. Damit das Gitter Tape optimal hält, sollte die Haut trocken, sauber und fettfrei sein. Gegebenenfalls können Sie auch störende Behaarung entfernen. Die PINOFIT Cross Tapes bestehen aus hochwertigem Material, auf dessen Unterseite ein hautverträglicher Klebstoff für ideale Haftung auf der Haut sorgt. Sie können daher direkt auf den entsprechenden Triggerpunkten angebracht werden: Lösen Sie das Tape vorsichtig mit einer Pinzette vom Trägerpapier. Kleben Sie es anschließend auf die gedehnte Haut oder das gebeugte Gelenk. Um es richtig auszurichten, stellen Sie sich zur Orientierung vor, mit locker hängenden Armen zu stehen. Kleben Sie das Cross Patch anschließend „schräg“ auf, so dass seine „Spitze“ Richtung Kopf zeigt. So verbessern Sie Tragekomfort und Haltbarkeit des Tapes.
Nach dem Anbringen streichen Sie das Tape von Innen nach Außen fest, damit keine Falten entstehen. Es kann jetzt mehrere Tage lang getragen werden und schränkt Ihre Bewegungsfreiheit bei allen Aktivitäten nicht ein.

Cross Tape richtig anbringen

 

Cross Tape – welche Größe ist die richtige?

Je nach Anwendungsort bieten wir die optimale Größe von Gittertapes an:

·       Klein: 2,7 cm x 2,1 cm

·       Mittel: 3,5 cm x 3,0 cm

·       Groß: 5,2 cm x 4,5 cm

Kleine Tapes eignen sich perfekt für die Anwendung bei Kindern oder auch an Körperstellen mit kleinerer Fläche, wie z.B. an Händen, Füßen oder im Gesicht.

Die mittlere Größe ist optimal für die Anwendung an mittelgroßen Muskelgruppen und Gelenken wie Armen, Ellenbogen oder Nacken.

Große Gitterpflaster werden am besten an sehr großen Muskelgruppen oder Gelenken angebracht, wie z.B. am Rücken, Oberschenkel oder Sprunggelenk.

Alle Patches können entweder alleine oder in Kombination mit PINOTAPE Kinesiologie Tape verwendet werden.

Unser Tipp: Auf unserem PINOFIT YouTube Channel finden Sie übrigens zahlreiche Übungsvideos und Tutorials rund um Kinesiologie-Tape Anlagen, Faszientraining und vieles mehr. Schauen Sie gern mal rein!

 

Cross Tapes und PINOTAPE für eine ganzheitliche Kinesiologie-Therapie

Bereits seit 2006 vertrauen Therapeut:innen auf die hochwertige Qualität der PINOTAPE Kinesiologie Tapes. Unser PINOTAPE überzeugt durch:

  • Zuverlässige Qualität

  • Sehr gute Hautverträglichkeit

  • Maximales funktionelles Bewegungsmaß

  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

¹ Die Annahme einer Wirkung beruht auf möglichen Tendenzen in Studien, sehr vielen Einzelfallberichten und Erfahrungswerten. Sie gilt nicht als evidenzbasiert. Ebenso ist die Wirkweise bisher rein hypothetisch.